Perversion im Klassenzimmer

Diese Blogpost ist nicht für Kinder bestimmt!

Unsere Gesellschaft ist durch und durch sexualisiert. Es ist schon zur Normalität geworden, überall gibt es sexuelle unterschwellige Botschaften, das schon in Kindersendungen und in Disney-Filmen.

Eigentlich ist es eine Schande für ein Volk, dass Intimes so zur Schau stellen muss. Ein Kind ist somit schon frühzeitig mit sexuellen Handlungen konfrontiert. Ein Kind müsste davor geschont werden, aber via Internet ist das neugierige Kind schon mitten im Geschehen. Aufklärung ist angebracht, aber sicher nicht mit Porno-Bilder !!!

Meine Mutter warnte mich schon frühzeitig vor „Männer“. Ich wusste, dass ich nicht in fremde Autos einsteigen soll, dass ich keinen verführerischen Bonbons „nachnaschen“ soll und dass ich mich mit Zubeissen wehren darf.

Das was ich heute lesen muss, konnte ich zuerst gar nicht glauben, ich musste also aufgeklärt werden. Porno-Bilder im Unterricht, das im frühen Kindesalter ist Verführung zum Sex.

Der sexualisierender Unterricht ist in Köpfen von herrschenden Männern entstanden. Der Talmud erlaubt Sex mit dreijährigen Mädchen und der Islam mit neunjährigen. Sex auf Kosten von anderen ist Perversion.

Weiterlesen & Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s