Allein das Erzbistum München-Freising besitzt fast sechs Milliarden Euro.

Leider ist diese Kirche arm, weil sie zu wenig aus ihrem Reichtum macht. Wasser predigen und Wein trinken. Doppelmoral in Reinkultur.Somit ist die Katholische Kirche im Prinzip nichts anderes als der erste weltweite Konzern. Ca. 1700 Jahre Firmengeschichte, da bleibt schon etwas hängen. Der Reichtum der katholischen Kirche ist schon imposant. Die anderen Bistümer in Deutschland sind auch nicht viel ärmer als das Bistum in München.Man nimmt an, dass die deutschen Kirchen ein Vermögen von mehr als 200 Milliarden Euro haben. Wenigstens das Bischofsgehalt könnten sie selbst bezahlen. Und das finanziert immer noch der Steuerzahler, selbst wenn er nicht Mitglied ist. Jesus selbst lebte mittellos. Er predigte radikal über Feindesliebe, Gewaltverzicht, Versöhnung und Reichtum. In Mt 19,21 ist die Preisgabe des Besitzes die Bedingung der Vollkommenheit: „Wenn du vollkommen sein willst, geh, verkaufe deinen Besitz …“
Und dann noch die Bergpredigt:
Mt 6:19 Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen, 6:20 sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen. 6:21 Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. 6:22 Das Auge gibt dem Körper Licht. Wenn dein Auge gesund ist, dann wird dein ganzer Körper hell sein. 6:23 Wenn aber dein Auge krank ist, dann wird dein ganzer Körper finster sein. Wenn nun das Licht in dir Finsternis ist, wie groß muss dann die Finsternis sein! 6:24 Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben, oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon.“

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s