Am gestrigen Montag vor 20 Jahren wurde das erste Smartphone verkauft. Ein schwarzer Tag für das soziale Miteinander.

Einstein hatte Recht: „Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit überholt. Die Welt wird dann eine Generation von Idioten sein.“

„Wischergeneration“ verdooft per App. Völlig kaputte junge Mütter gehen smartphonewischend mit dem Kinderwagen bei ROT über die Ampel. Junge Pärchen sitzen in der S-Bahn nebeneinander und reden nicht, sondern schicken sich Bullshitnachrichten per Smartphone.

Wir wurden einst von Gott geschaffen, um uns im aufrechten Gang auf zwei Beinen die Erde untertan zu machen.
Jetzt sind wir dabei und können zusehen, wie wir in gebeugter Haltung und mit gekrümmten Rücken den Götzen in unserer Hand anbeten.
Wir sind einst vernunftbegabten Wesen gewesen. Gott hatte uns mit einem freien Willen ausgestattet – wir besitzen einzigartige Eigenschaften, die wir allen anderen Lebewesen voraus haben.
Bis das Smartphone kam. Jetzt ist Schluss mit Vernunft und freiem Willen. Das Smartphone hat die Vormundschaft übernommen
und schreibt dem modernen, einst mündigen Menschen vor, was er zu tun und zu lassen hat.
Und das bereitet uns auch noch großen Spaß!?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s