Forscher behauptet: Moses hat das Rote Meer tatsächlich geteilt

 

„2001 führte der Schwede Dr. Lennart Moller ein Team von Wissenschaftler an, die beweisen wollten, das die Geschichte um Moses’ Meerteilung mehr als nur ein Mythos ist. Das berichtet der britische „Daily Star“. 2002 untersuchte Moller zusammen mit Journalisten eines amerikanischen TV-Senders den Grund des Roten Meeres. Dort sollen Relikte der ägyptischen Armee gefunden worden sein.
In seinem Buch „The Exodus Case“ aus dem gleichen Jahr beteuert Moller, dass es eine Fülle von Beweise dafür gebe, dass Moses das Meer tatsächlich geteilt habe. Seine Erkenntnisse stützen die Meinung des Archäologen Dr. Ron Wyatt. Dieser hatte laut dem „Daily Star“ bereits 1978 erklärt, dass es fotografische Beweise für goldverkrustete Wagenräder, menschliche Überreste und Knochen von Pferden auf dem Grund des Meeres gebe.“ www.focus.de/wissen/mensc…h-geteilt_id_6041397.html
Es freut mich zu lesen, dass wieder mal ein kleines Indiz gefunden wurde für die Möglichkeiten, die ein alles könnender und das Universum erschaffender Gott zur Verfügung hat . Aber letzten Endes wird sich dieser Gott nicht vom Menschen beweisen lassen. Allein der Glaube an Ihn und seinen Sohn Jesus Christus ist der Weg zum Verständnis .
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s